egg white

© martina lang
© martina lang

this recipe for really stiff beaten egg white is quite the burner in the vegan baking world. and YES it is true you can make beaten egg white from chickpea (or bean) water and it is REALLY SIMPLE and goes back over 100 years.

 

INGREDIENTS

 

1 jar or can of ready cooked chickpeas (i used  THIS)

1/2  tsp guar flour (i used THIS)

1/4 tsp organic baking soda (i used THIS)

 

BEATEN EGG WHITE BASIC FORMULA

sift the chicpeas and collect the liquid from the jar - the liquid is what you need.

add the guar flour and the baking soda and beat for 2 min.

 

NOW it is ready to use for WHATEVER you would use beaten egg white for.

 

MERINGUE

just add 80 g of xylit icing sugar and beat for another 4 min.

DONE it is ready to go into the oven at 100°C for 2 hours. let it cool down and it is ready to eat!

 

TASTES HEAVENLY and nobody notices the 'difference'

 

you can use this for any type of recipe where you would usually use beaten egg white!

 

NOTE

this basic recipe replaces 4-5 egg whites in any recipe

Write a comment

Comments: 6
  • #1

    Radha (Tuesday, 05 May 2015 22:08)

    Hello, is it possible to be sent this recipe in English? :) Thank you
    radhamelis@hotmail.com

  • #2

    martina (Tuesday, 05 May 2015 22:10)

    dear radha, you just have to switch the language to english at the right corner above! then you can see the recipe in english!:)

  • #3

    Julia (Wednesday, 06 May 2015 00:51)

    Wow, das ist mir ja was ganz neues! Da ich morgen eh Kichererbsen kochen will, werd ichs mal mit dem ganz normalen Kochwasser probieren (aber eher erst wenns abgekühlt is ;) vielleicht gelingt ja damit auch?! Dann würde ja sogar einem veganen Kaiserschmarrn nix mehr im Weg stehen :)

  • #4

    Martina (Wednesday, 06 May 2015 08:18)

    Liebe Julia! :) ja genau Veganer Kaiserschmarrn, und noch viele weitere Möglichkeiten :) ich freue mich über dein Update wie es mit dem Wasser von selbst gekochten Kichererbsen geht- damit habe ich selbst noch gar keine Erfahrung. Ich wünsche dir gutes gelingen und freue mich auf deinen Bericht, dann könnte ich deinen Erfahrungswert zum Rezept hinzufügen :)!

  • #5

    Julia (Sunday, 10 May 2015 20:21)

    Update: Hat gut funktioniert mit dem Kochwasser, nachdem ichs auf circa 1/4 der Menge einkochen hab lassen. Vorher wars anscheinend zu wenig konzentriert und ist zu flüssig geblieben auch nach langem Schlagen. Hab allerdings keinen Kaiserschmarrn gemacht sondern eine Art Omelett mit mariniertem Tempeh und geschmeckt hats hervorragend. Kaiserschmarrn steht aber auch noch auf meiner Liste :)
    Übrigens hab ich den Tempeh auch schon selber herstellen können, hab den Starter ruckzuck über einen tschechischen Webshop bekommen!

  • #6

    martina (Monday, 11 May 2015 23:50)

    liebe julia, danke für die super info, werde ich gleich in den nächsten tagen einarbeiten! und gratuliere zum tempeh starter, vielleicht magst du ja mal ein gastrezept zu hausgemachtem tempeh schreiben :)