pumpkin masala

mein lieblings superschnelles nur-ein-topf keine körndeln abendessen. reichhaltig warm und doch leicht verdaulich mit einer avocado als beilage, alles dabei was das bäuchlein begehrt fein garniert mit schwarzkümmel und der sauer-macht-lustig frucht.

 

zutaten für 2 hunrige:

ein halber butternuss kürbis (aber kein kleiner ;))

6 karotten

2 tassen kokosmilch (insgesamt 400ml)

1/2 tasse mandeln

1 tl kreuzkümmel

2 tl garam masal gewürzmischung

2 tl scharfmacher gewürzmischung von sonnentor (od. einer prise chili)

1 daumengroßes stück ingwer

1 tl kokosöl

1/2 tl salz

1/2 handvoll gojibeeren (optional)

 

sides:

1 avocado

1 zitrone

schwarzkümmel zum bestreuen

sesam zum bestreuen

 

erhitze das kokosöl in einem großen topf

schneide das genmüse in große stücke

gib alle gewürz in das geschmolzene kokosöl und lass sie für 10 sek. rösten

gib das gemüse hinzu

das große ingwerstück als ganzen hinzufügen und nur mitköchlen vor dem servieren wieder entfernen!

dann die kokosmilch

gib das salz hinzu

den deckel auf den topf bis alles kocht dann etwas zurückschalten und ohne deckel für 15 min (max. 20 min) köcheln. gelegentlich umrühren bis alles durch ist und die kokosmilch etwas eingedickt bzw. cremig geworden ist. vielleicht noch mit etwas salz abschmecken und mit einer halben avocado, zitrone und schwarzkümmel servieren.
-mhmmmm!