black bean mousse

this is just a perfect dip, spread or side dish. a great purée that makes the simplest vegetables into a tasty dish. I often have it as a dinner with some vegetables. after a good workout, beans are just what I need.

 

ingredients:

 

2 cups cooked black beans (see our tips how to cook beans the right way)

1 tbsp almond butter (or any nut butter)

2 tbsp dried parsley

1 orange - the juice

1/2 lemon - the juice

1 1/2 tsp salt (adjust to taste)

1 hint of galangal

1 hint of piment

1 hint of chilli or tabasco (for the hot ones;))

 

blend everything together in a hand-blender. if necassary add some water or olive oil to get a richer texture.


in addition you can of course add some fresh garlic or herbs, this one goes very well with cilantro.

 

das schwarze bohnen mus ist einfach herrlich als dip, aufstrich oder auch als püree beilage warm. ich esse es unglaublich gerne abends mit viel leckerem gemüse. nach einem herrlichen workout ist das oft genau das was ich möchte.

 

zutaten:

 

2 tassen gekochte schwarze bohnen (kochanleitung für 'furz-freie bohnen hier)

1 el mandelmus

2 el getrockneter petersil

1 orange - den saft

1/2 zitrone - den saft

1 tl salz (auf deinen geschmack abstimmen)

1 prise galgant (optional)

1 prise piment (optional)

1 prise chilli od. tabasco (optional, für die heißen unter uns)

 

mixe alles zusammen in einem blender. falls notwendig gib ein bisschen wasser und/oder olivenöl hinzu um die textur cremiger zu machen.

 


zusätzlich kann man natürlich knoblauch oder auch frische kräuter hinzufügen, besonders gut passt hier koriander.