wild garlic pesto with cashew nuts

ingredient for one jar:

 

300g wild garlic (fresh)

2 handfuls cashew nuts

250 ml virgin olive oil - cold pressed (or dark pumpkinseed oil)

1/2 tbsp sea salt

hint of nutmeg

 

tips:

- you can use walnuts,hazelnuts or sunflower seeds instead of the cashews

- 1 hint of ground pepper fits aswell

- if you like a milder taste add other green fresh herbs such as parsley, basil etc. with the ratio 1:1 wild garlic to green herb of your choice.

 

blend everything in a high-end blender such as vitamix/revoblend etc. for a short period of time to make sure there is still some texture left.

 

IF YOU DON'T HAVE A BLENDER:

you can use a pestle & mortar too - this takes more time but I really like the beauty of this method because being as it's all done by hand! chop the wild garlic finely and add in all the ingredients - add the the olive oil bit by bit until it all has a smooth consistency. 

 

How to keep it fresh:


1. make sure you use a clean, sterilized jar

how to sterilize:

pour boiling hot water into the jar until totally full and leave it standing for at least a minute. pour away and dry very thoroughly. 

clean the inside of the lid with high percent alcohol which you pour onto a kitchen roll and wip the inside with

 

2. make sure the pesto is always covered - airtight - with oil 0.5-1 cm of oil. 

 

3. every time you use it, pour more oil on top until it's air tight again

 

with this method you can keep your pesto fresh for a long time.

but most likely it will be gone very quickly because it is so gooood! :)

 

zutaten für 1 glas:

 

300g bärlauch (frisch & ungewaschten!! -od. abgetrocknet)

2 handvoll cashewnüsse

250 ml olivenöl virgin - kalt gepresst (oder kürbiskernöl)

1/2 tl meersalz

1 prise muskat

 

alles in einem guten mixer wie vitamix/revoblend/gute küchenmaschine zerkleiner, aber nicht zu fein werden lassen, damit noch textur vorhanden ist.

 

WENN DU KEINEN MIXER HAST:

kann man pesto super im mörser machen. diese methode mag ich sehr gerne:

 

1) bärlach zerhacken, dann alle zuaten in einen mörser geben und das öl nach und nach in kleinen portionen beimengen. es dauert zwar länger, aber hat so einen wunderbare qulität dass es wirklich handgemacht ist, und bekommt eine super textur.

 

tipp:

- du kannst auch walnüsse, haselnüsse und sonnenblumenkerne verwenden anstatt der cashwenüsse.

- 1/2 tl pfeffer ums richtig krachen zu lassen mit dem pesto ;)

- wenn du einen milderen geschmack magst, einfach andere frische grüne kräuter hinzumischen, wie petersil, basilikum etc. im verhältnis halb/halb, halb bärlach halb andere kräuter deiner wahl!

 

wie hält man es frisch?

 

1. sterilisiere dein glas vorher:

nimm kochendes wasser und fülle es in das gereinigte glas randvoll und lass es eine minute (od. länger) darin. dann ausleeren und abtrocknen bis alles wirklich trocken ist. den deckel mit einem hochprozentigem schnaps auswischen, schnaps auf eine küchenrolle geben und den deckel innen reinigen.

 

2. das pesto sollte oben immer mit 0,5-1 cm öl bedeckt sein, dass macht es luftdicht. jedes mal wenn du pesto entnimmst, fülle oben öl nach, es sollte kein bärlauch hervorschauen, auch den glasrand rein halten.

 

mit dieser methode, kann man auch rohes pesto frisch halten für einen lange zeit, denn es ist sooo guuuut! :)