caribbean pea sauce 2.0 & oven pumpkin

 

we are currently in england celabrating christmas in a wonderful cottage, and it happend to be, surprisingly, that we were asked to cook something one night.

so the psychedelic christmas pumpkin recipe was born.

2 whole butternut squashes in the aga (or oven) for 2 hours, and as a contrasting fresh sauce we made a NEW variation of the pea sauce, because the english don't have pumpkin seed oil...i know it's hard to believe but...well...

i have to say, maybe i like the pea sauce 0.2 better.

 

ingredients nearly the same - but - coconut oil instead of pumpkin seed oil and some lemon juice.

 

500g peas

*when using frozen peas, simply pour hot water over them and leave them covered for a short time – they’ll quickly defrost and are ready to be used straightaway

2 1/2 tbsp virgin coconut oil

juice of half a lemon

1 cloves garlic (or of course more if you’d like it full volume)

1 tbsp sea salt

1 tbsp pepper

 

 

englische weihnachten an der ostküste in einem cottage, herrlich idyllisch ist es hier und wies kommt sind auch wir irgendwann in der küche gelandet und haben für alle ein wenig aufgekocht. und dort wurde der psychodelische kürbis geboren mit der erbsensauce 0.2 die aus der not heraus entstanden ist und ein weiteres highlight wird!!

2 ganze butternuss kürbisse ( oder hokkaido) für 1 1/2 - 2 stunden in den ofen, und dann die neue version der erbsensauce, die wie folgt geht:

 

500g erbsen

* falls gefrorene verwendet werden - einfach kurz mit heißem wasser übergießen kurz abdecken, dann tauen sie auf und können gleich verwendet werden

2 1/2 el natives kokosöl

saft einer 1/2 zitrone

1 knoblauchzehen (gerne auch mehr wer es gerne deftig hat)

1 el salz

1 el pfeffer

Write a comment

Comments: 0